Kieferorthopädie und Logopädie

Ein Kieferorthopäde arbeitet im Bereich der Form (Kiefer und Zähne) im Mundbereich. Der Sprachtherapeut (Logopädie) arbeitet im Bereich der Funktionen (Lippen und Zunge) im Mundbereich.

 

Die Logopädie ist eine Übungstherapie, die sich darauf spezialisiert, die Balance in der Funktionsweise der Muskeln im Mundbereich wiederherzustellen. Durch das Lernen von falschen Gewohnheiten, Reflexen und Ausgleich der Mundmuskulatur wird der Zustand der Kiefer und Zähne verbessert.

Durch die Zusammenarbeit des Kieferorthopäden und der Logopädie ist die Chance auf ein zügiges, schönes kieferorthopädisches Ergebnis noch höher.